Kontakt
Zahnarztpraxis am Stadttor

Ästhetische Zahnmedizin

Selbstbewusst mit schönen Zähnen.

Herzhaft lachen ist die beste Medizin! Zu schade, wenn Sie darauf verzichten, weil Sie defekte, verdrehte oder verfärbte Zähne lieber verbergen.

Frau wird gut betreut

Dabei bietet die ästhetische Zahnmedizin nahezu unbegrenzte Korrektur- und Behandlungsmöglichkeiten. Oft können wir bereits mit kleinen Maßnahmen eine große Wirkung für Sie erzielen. Schöne und gesunde Zähne sind Teil Ihrer Lebensqualität. Sympathie, Ausstrahlung und Attraktivität werden in hohem Maße von den Zähnen mitgeprägt.

Unser Ästhetikprogramm für Sie:

Vollkeramische Kronen und Brücken kommen im Gegensatz zur häufig verwendeten Verblendkeramik ohne Metallbasis aus. Aus dieser Eigenschaft resultieren einige überzeugende Vorteile:

  • Natürliche Ästhetik: Weil keine metallene Färbung von Innen durchscheinen kann, ahmt Vollkeramik das Aussehen natürlicher Zähne mit ihrer leichten Transparenz und der typischen Lichtreflexion täuschend echt nach. Auch aufgrund der guten Verarbeitungsmöglichkeiten und der individuellen, naturgetreuen Zahnfarben ist Vollkeramik im Mund praktisch „unsichtbar“.
  • Biokompatibel: Weil Vollkeramik metallfrei ist, ist sie biologisch sehr gut verträglich und antiallergen. Es treten keine elektrischen Ströme oder entspr. Wechselwirkungen mit eventuell vorhandenen metallhaltigen Füllungen oder Zahnersatz auf.
  • Hochwertig: Keramik ist ein bewährtes und hochwertiges Material und auch bei minimaler Materialstärke extrem belastbar und äußerst stabil.
  • Minimalinvasiv: Weil nahezu nur der geschädigte Zahnbereich entfernt wird, ist eine minimalinvasive Verschönerung Ihrer Zähne möglich.

Ein Inlay ist eine vom Labor hergestellte Einlagefüllung, die in ihrem Zahn dauerhaft mit einer speziellen Adhäsivtechnik befestigt wird. Jedes Inlay wird individuell vom Zahntechniker angefertigt und präzise auf Ihre Zahnsituation abgestimmt.

  • Keramik: Mit Inlays aus Keramik werden auch bei großen Defekten höchste ästhetische Ansprüche erfüllt. Keramik ist zudem verträglich, stabil und lange haltbar.
  • Gold: Alternativ können Inlays auch in dem bewährten Werkstoff Gold hergestellt werden, das in bestimmten Situationen einer Keramikrestauration vorzuziehen ist.
  • Kunststoff: Kunststoffinlays sind Einlagefüllung in Mehrschichttechnik. Ein keramikverstärkter Kunststoff wird schichtweise im Zahn ausgehärtet. Dies ist eine kostengünstige, ästhetisch ansprechende Alternative zu Keramik oder Gold.

Unschöne Zähne im Frontzahnbereich müssen Sie nicht länger hinnehmen. Verfärbte, verdrehte oder abgesplitterte Zähne können mit hauchdünnen Keramikschalen (Veneers) in Form und Farbe ästhetisch rekonstruiert werden.

Der natürliche Zahn bleibt erhalten. Ähnlich wie Keramikinlays werden auch Veneers adhäsiv am Zahn befestigt – sicher und dauerhaft.

Die Zahnfarbe ist individuell unterschiedlich und selten richtig weiß. Zudem können sich Zähne im Laufe der Zeit verfärben, z. B. durch Kaffee, Tee oder Zigaretten. Die abgelagerten Stoffe lassen sich allein mit der Zahnbürste meist nicht mehr entfernen.

Wir bieten Ihnen gleich mehrere Varianten der professionellen Zahnaufhellung. Erfahren Sie mehr dazu.

Kölsch

"op Kölsch"

Sie haben Fragen zur Zahnästhetik? Sprechen Sie mit uns. Außerdem hält unser Zahn-Ratgeber viele Informationen zur Ästhetischen Zahnheilkunde (ästhetisches Zahnmaterial, Bleaching, Veneers, u.v.m.) für Sie bereit.